Fakten

Die Zunft Hottingen entstand in der Folge der Stadtvereinigung von 1893. Sie wurde am 21. April 1897 im ‚Waldhaus Dolder‘ gegründet. Noch in demselben Jahr wurde die Zunft in den Verband der Zünfte Zürichs aufgenommen. Unter dem vierblättrigen Kleeblatt, dem seit 1712 nachweisbaren Wappenbild der alten Gemeinde Hottingen, entwickelte sich die Gesellschaft über die Quartiergrenzen hinaus zu einer starken und prägnanten Zunft der Stadt Zürich.

Anlässe

Bilder

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?